Körperarbeit & Kinesiologie

Trager® Wahrnehmungs- und Bewegungsschulung

ist eine sehr feine und zugleich tief gehende Körperarbeit. Der Begründer ist der amerikanische Arzt und Physiotherapeut Dr. Milton Trager.

Trager löst auf angenehme Art Blockaden, Verpsannungen und deren Folgewirkungen: von Depressionen bis zu Rücken- und Nackenschmerzen.

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Sie gönnen sich bei einem/r Trager-Praktiker/in eine Trager-Sitzung, bei der Sie auf einer weichen Unterlage die behutsamen Lockerungen und sanften Dehnungen genießen.
  • Sie betreiben Selbst- Trager, bei dem Sie mit fließenden Trager-Bewegungen Ihr eigener Therapeut, Ihre eigene Therapeutin werden. Denn: Trager-Übungen beruhen auf einfachen Prinzipien, die von Menschen jeden Alters und Fitnessgrades im täglichen Leben angewendet werden können.

Besser als über Trager® zu lesen ist Trager® zu fühlen.

"Spannung entsteht im Geist. Entspannung auch." (Milton Trager)

Viele gute Gründe für eine Trager®-Sitzung:

  • Lebensqualität: tiefe Entspannung, körperliche und geistige Beweglichkeit, freie Atmung, mühelose Aufrichtung, Vitalität und Präsenz, Aktivität statt Antriebslosigkeit, erholsamer Schlaf
  • Prävention: Haltungsschäden, Gelenksverletzungen, Stress und seine Folgen, vegetative Störungen, Verspannungen
  • Regulation: Stoffwechsel, Immun- und Hormonsystem
  • Rehabilitation: bessere Heilung nach Verletzungen, Unfällen, Operationen
  • Regeneration: Stresserkrankungen, Tinnitus, Schlafstörungen, Bluthochdruck
  • Training: Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Begleitung von Psychotherapie und Physiotherapie
  • Unterstützung bei Schwangerschaft, vegetativen Störungen, psychosomatischen Beschwerden, Schmerzen im Bewegungsapparat.

 

 

Kinesiologie

Sie wollen

  • mehr Leistungsfähigkeit im Sport - in der Schule - bei der Arbeit
  • mehr Lebensfreude
  • die Entfaltung Ihres Potenzials
  • einen besseren Umgang mit Belastungen und Überforderungen
  • das Erkennen neuer Orientierungen und Lösungswege
  • eine erleichterte Zielfindung und -verwirklichung

Die angewandte Kinesiologie (genauer: Three In One Concepts ™ und Neuro-Training-Blueprint) bietet Ihnen einen effizienten Zugang zu Ihren - verborgenen - Ressourcen.

Sie fragen,

wie das funktioniert?

Der Begriff leitet sich aus dem Griechischen "kinesis" - Bewegung ab. Es geht also um Bewegung, innere und äußere.

Grundleged ist die Einsicht, dass sich negative Erfahrungen im Körper niederschlagen, wenn sie nicht entsprechen verarbeitet werden. Emotionaler Stress kann also schwächende Spuren im Körper hinterlassen, bis hin zur Blockade.

Mit gezielten Bewegungen und körperlichen Übungen können diese Blockaden gelöst werden. Das Repertoire an solchen Übungen ist groß, die Auswahl in diesem Fall leicht: Mit dem sogenannten Muskel(funktions)test können wir KinesiologInnen herausfinden, welche Bewegung genau für Ihre individuelle "Spur" stärkend wirkt.

Viele Menschen berichten uns, dass sich danach ihre Wahrnehmung bezüglich eines Problems grundlegend verändert hat. In der Folge kann sich das Problem stark abschwächen und Lösungen wahrnehmbar werden.

Ursprünge der Kinesiologie

Die Kinesiologie wurde ursprünglich 1964 von Dr. Georg Goodheart entwickelt. Sie hat mehrere Wurzeln: Chiropraktik, Meridianlehre, Akupressur, Traditionelle chinesische Medizin (TCM), die moderne Gehirn- und Stressforschung sowie Erkenntnisse aus Psychologie und Pädagogik. Mittlerweile gibt es eine Fülle verschiedener Richtungen der angewandten Kinesiologie. Three In One Conceptsund Neuro-Training-Blueprint gehören zu den bekanntesten und wirksamsten.

 

 

 

Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer neu gestalteten Homepage und freuen uns über Feedback.

Feedback

Login                                copyright © 2019 SUCONET. Alle Rechte vorbehalten.  |  Impressum  |  Sitemap  |  Druckversion  |  Seitenanfang